Ihre Reise

Entdecken Sie die Kanarischen Inseln mit dem Segelboot

Navigieren Sie an Bord Ihrer privaten Segelyacht im Einklang mit der Natur zwischen den westlichen Kanarischen Inseln – nur mit Ihren Begleitern, dem Meer, dem Wind, der Sonne und Bart, Ihrem erfahrenen Skipper.

Vom Heimathafen San Miguel de Abona aus (nur wenige Kilometer vom Flughafen Teneriffa SUR entfernt) können Sie Teneriffa, La Gomera, El Hierro und La Palma ansteuern. Mit ihrem ganzjährig angenehmen Klima werden sie die „Inseln des ewigen Frühlings“ genannt.

Keine Notwendigkeit Hotels zu buchen, kein Stress damit, sich zurechtzufinden: Sie steigen einfach in „ALFADOS“ ein und segeln von Hafen zu Hafen entlang der herrlichen Küste, wobei Sie immer wieder Zwischenstopps einlegen, um die Inseln zu besuchen.

Der Ozean

Während des Segelns können Sie Delfine und sogar Wale beobachten. Bei manchen Zwischenstopps können Sie Tauchausrüstung mieten und die außergewöhnliche Unterwasserwelt erkunden. Außerdem bietet Ihnen Ihr Skipper geführte Ausflüge an, um die reiche Kultur und Geschichte der Inseln kennenzulernen.

Teneriffa

Bei der Zwischenlandung nutzen wir die Gelegenheit, El Teide (3718 m) zu entdecken, einen erloschenen Vulkan und den höchsten Berg Spaniens. Von der felsigen Küste aus durchqueren wir die typischen Lorbeer- und Kiefernwälder und erreichen den Krater von El Teide durch eine herrliche und sich ständig verändernde Natur. Aufgrund ihrer Herkunft und ihres vulkanischen Bodens gibt es auf den Kanaren mehr als 200 Pflanzenarten, die nur auf diesen Inseln vorkommen, was ihnen den Spitznamen „Galapagos-Inseln Europas“ eingebracht hat.

La Gomera

Da es in La Gomera keinen internationalen Flughafen gibt, hat der Massentourismus die natürliche Umgebung noch nicht beeinträchtigt. Seit 1986 ist der Garaera-Nationalpark auf La Gomera als UNESCO-Weltkulturerbe anerkannt. Er ist sehr beliebt bei Tagestouristen, die mit der Fähre von Teneriffa zum Wandern herüberkommen. Schon lange vor uns war Christoph Kolumbus dem Charme dieser Insel erlegen, die er mehrmals besuchte, bevor er nach Westen aufbrach und Amerika entdeckte.

El Hierro

Wenn das Wetter es zulässt und die Winde günstig sind, können Sie die Ruhe der Insel El Hierro entdecken. Es ist die westlichste Insel des Archipels. Von der spektakulären Küste mit ihren beeindruckenden Felswänden bis zu den authentischen Dörfern bietet es seinen wenigen Besuchern sehr viel Sehenswertes. Bis 1884 war diese Insel der Nullmeridian, bis die Engländer beschlossen, diesen nach Greenwich zu verlegen.

Haben Sie sich entschieden?

Genießen Sie einen maßgeschneiderten Segelurlaub mit unserem Skipper aus Teneriffa als Ihrem persönlichen Guide.Buchen Sie jetzt an Bord „Alfados“, einer klassischen 45-Fuß-Segelyacht, die komfortabel und sicher ist und deren drei Doppelkabinen (für max. 6 Personen) nach Hotelstandards ausgerüstet sind.

Entdecken Sie Ihr/unser Boot: Alfados

Stöbern Sie in den Fotos unten, um die Atmosphäre und Ausstattung der Alfados zu entdecken.